Posted

in

,

Updated

YouTube ohne Werbung auf Google TV und Android TV Fernseher (Chromecast, Fire TV Stick)

Es gibt eine komplett werbefreie Alternative zur Original-YouTube-App: SmartTube. Das ist eine kostenlose Open Source App mit über 14.000 Sternen auf GitHub, die Inhalte von Youtube abspielt, ohne die nervigen Werbeunterbrechungen zu Beginn oder während eines längeren Videos. Weitere Informationen zur App, Kompatibilität und FAQ findest du hier: https://github.com/yuliskov/SmartTube und https://smarttubeapp.github.io/

Unser Ziel ist es, die Funktionalitäten der Original-YouTube-App auf dem Google-TV/Android-TV möglichst gut mit SmartTube zu ersetzen. Im Folgenden wird beschrieben, wie man die Android-TV-App „SmartTube“ auf dem Fernseher, Chromecast oder Amazon FireTV-Stick mit Google/Android TV installiert und einrichtet. Hier wird der Weg auf einem Chromecast mit Google TV (4K) (Android TV-Betriebssystemversion 12) gezeigt. Da die zu installierende App nicht im Play Store gelistet ist, muss man einen Umweg gehen.

Unterstützte Geräte

Werbung

Es gibt Fernseher, die Google TV bzw. Android TV direkt eingebaut haben. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, seinen Fernseher mit HDMI-Sticks oder -Boxen nachzurüsten. Hier sind zwei der beliebtesten Anbieter jeweils in zwei Varianten 4K oder HD: Chromecast mit Google TV und der Amazon Fire TV Stick.

Entwickleroptionen aktivieren

Damit wir anderen Apps als dem Google Play Store erlauben können, Apps zu installieren, müssen wir die Entwickleroptionen aktivieren. Nachdem SmartTube installiert ist, können wir diese aus Sicherheitsgründen auch wieder deaktivieren.

Gehe im Homebildschirm von Android TV ganz nach rechts, um das Seitenmenü und dort die Einstellungen zu öffnen.

Gehe in den Einstellungen auf System -> Info -> scrolle runter bis zu „Android TV-Betriebssystem-Build“ und klicke auf diesen Eintrag 7 Mal hintereinander. Dabei erscheint nach einiger Zeit „In x Schritten bist du ein Entwickler“ und schließlich „Du bist jetzt ein Entwickler!“.

Dass die Aktivierung erfolgreich war, können wir im Einstellungsmenü überprüfen, in dem jetzt der zusätzliche Eintrag „Entwickleroptionen“ aufgetaucht ist.

Downloader-App „Downloader by AFTVnews“ installieren

Suche auf dem Android TV Startbildschirm im Bereich „Apps“ nach „aftv“, um die App namens „Downloader by AFTVnews“ zu finden und installieren.

„SmartTube“ herunterladen und installieren

Wir laden die App „SmartTube“ mit Hilfe der Downloader-App „Downloader by AFTVnews“ herunter. Dazu öffnest du diese, genehmigst den Zugriff auf Fotos und Medien und bestätigst den Willkommens-Dialog.

Anschließend gibst du in das URL-Feld „kutt.it/stn_beta“ ein und klickst auf „Los“.

Jetzt lädt die App die Installationsdatei herunter.

Anschließend fragt das Android-System, ob die Downloader-App andere Apps installieren darf. Das haben wir durch die Aktivierung der Entwickleroptionen bereits vorbereitet und müssen jetzt nur noch bestätigen durch Klick auf „Einstellungen“ und Zulassen der App „Downloader“.

Daraufhin kann man im folgenden Dialogfenster die App „SmartTube“ installieren.

Mit Klick auf „Fertig“ kehren wir zur Downloader-App zurück und können die heruntergeladene APK-Installationsdatei wieder löschen.

SmartTube öffnen

Im Startbildschirm von Android TV unter „Apps“ -> „Alle ansehen“ ist die App „SmartTube beta“ jetzt zu finden.

Mit langem Klick auf die App kann man die App-Verknüpfung auf eine der vorderen Positionen verschieben, damit man sie unter „Meine Apps“ direkt griffbereit hat.

Öffnet man nun die App SmartTube, erscheint diese in einem ähnlichen Layout wie die Youtube-App, wenn auch nicht ganz so schön und komfortabel – dafür komplett werbefrei.

Einstellungen in SmartTube

Öffne die App SmartTube.

Mit Youtube-Konto anmelden

Auf dem Startbildschirm der App klicke oben links auf das Kontosymbol und dann auf „Anmelden“.

Anschließend gibst du wie auf deinem Fernseher beschrieben auf deinem Smartphone die angezeigte Adresse ein und bestätigst mit „Zulassen“ den Zugriff auf dein Google-Konto.

Auf dem Fernseher wird danach dein Google-Konto, alle abonnierten Kanäle, der YouTube-Verlauf usw. in SmartTube angezeigt. Somit ist alles wie gewohnt verfügbar, als wäre man in der YouTube-App.

Suche per Spracheingabe über Chromecast-Fernbedienung einrichten

Gehe in SmartTube oben links auf das Lupensymbol und anschließend auf das Mikrofonsymbol.

Die Berechtigungsabfrage des Android-Systems bestätigst du dann mit Klick auf „Bei Nutzung der App“.

Danach ist die Sprachsuche in SmartTube über die Chromecast-Fernbedienung möglich – erkennbar an dem aktivierten grünen Mikrofonsymbol in der rechten oberen Ecke.

Somit klappt auch die Spracheingabe wie von der YouTube-App gewöhnt.

Bildschirm übertragen/Screen-Mirroring/Chromecast einrichten

Gehe in SmartTube auf den Menüpunkt „Einstellungen“ und „Fernsteuerung“ und aktiviere den Schalter „Fernsteuerung“.

Bestätigte anschließend die Berechtigung für die Overlay-Anzeige mit „Bestätigen“ und dem Aktivieren der „SmartTube beta“ App im automatisch erscheinenden Android-Menü.

Folge dann den Anweisungen auf dem TV-Bildschirm und gib in der YouTube-App auf deinem Smartphone den angezeigten TV-Code ein.

Anschließend ist deine Original YouTube-App auf dem Smartphone mit der SmartTube-App auf dem Fernseher verbunden, sodass auch das streamen des Bildschirms wie gewohnt funktioniert.

Youtube-Taste auf Fernbedienung neu belegen

Indem man die Youtube-Taste auf der Chromecast-Fernbedienung lange gedrückt hält, kann man zwar in Android TV die „Lieblings-YouTube-App“ wählen, allerdings steht keine andere App zur Auswahl, insbesondere nicht die SmartTube-App. Dies kann man mit einer sogenannten „Bridge App“ umgehen, muss dafür allerdings die Original-YouTube-App auf dem Chromecast deinstallieren.

Wir wollen hier einen alternativen Weg vorstellen, die Tastenbelegung zu ändern, ohne die Original-YouTube-App zu löschen. Installiere dazu auf deinem Android TV auf dem regulären Wege eine App namens „Button Mapper: Remap your keys“. Suche also im Reiter „Apps“ nach „button“ und installiere die App.

Da die App die Tastenbelegung der Fernbedienung abändern kann, braucht diese eine besondere Systemberechtigung, die wir im Einstellungsmenü von Android TV aktivieren: Öffne die Systemeinstellungen -> System -> Bedienungshilfen und setze bei „Button Mapper“ den Schalter „Aktivieren“.

Öffne anschließend die App „Button Mapper“ und klicke auf „Tasten hinzufügen“.

Klicke hier erneut auf „Tasten hinzufügen“ und im folgenden Dialogfenster drückst du auf der Fernbedienung die Taste, die du „umprogrammieren“ möchtest – in diesem Fall also die Youtube-Taste.

Die entsprechende Taste erscheint als Listeneintrag, den du wiederum anklickst, um die Tastenbelegung zu ändern.

Zuerst bestätigst du die Popup-Meldung mit „Nein Danke“ und aktivierst anschließend den Schalter „Anpassen“ und klickst auf den Menüpunkt „Einmal Tippen“.

Danach wählst du im oberen Dropdownfeld („Aktionen“) den Eintrag „Applikationen“ und wählst „SmartTube beta“ aus der Liste aus.

Ab jetzt wird sich beim Drücken der Youtube-Taste auf deiner Chromecast-Fernbedienung nicht mehr die Original-YouTube-App, sondern unsere werbefreie SmartTube-App öffnen.

Entwickleroptionen wieder deaktiveren

Zu guter Letzt räumen wir noch etwas auf und deaktivieren aus Sicherheitsgründen die Entwickleroptionen wieder. In den Einstellungen unter „Entwickleroptionen“ schalten wir den Schalter „Entwicklgeroptionen aktivieren“ auf aus. Geht man aus dem Menü heraus, verschwindet der Menüpunkt „Entwickleroptionen“ komplett.

Fazit

Mit dieser Methode haben wir auf dem Fernseher eine komplett werbefreie App mit den selben Funktionen und Komfort der Original-YouTube-App. Nur beim Design und der Usability müssen wir leichte Abstriche machen.

Titelbild: Foto von Oscar Nord auf Unsplash

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Consent Management Platform von Real Cookie Banner