Posted

in

,

Updated

IKEA-Hack: Klemmende Schubladen reparieren

Wenn ich versuche, die Schubladen der IKEA Hemnes Vitrine zu öffnen, indem ich an einem einzelnen der beiden Knäufe an der Schublade ziehe, verklemmt diese. Das „richtige“ Öffnen geht nur durch Ziehen mit zwei Händen an beiden Knäufen.

Nicht so praktisch, wenn man bereits etwas in den Händen hält, das man dort einräumen möchte und dann die Schublade nicht aufbekommt.

Die Ursache dafür ist, dass die vorderen Schrauben, mit denen die Schubladenschiene an der Schublade befestigt sind, so weit herausstehen, dass sie nur ganz knapp an der weißen Kunststoffrolle, die an der Schubladenschiene des Schrankes angebracht ist, vorbei laufen können.

Versucht man nun, die Schublade mit einer Hand, beziehungsweise an einem einzelnen der Knäufe zu öffnen, die ja nicht mittig angebracht sind, so flext die Schublade so weit, dass die Schraube an der Rolle hängen bleibt und die Schublade hakt.

Zieht man am rechten Knauf, klemmt die linke Schraube an der Rolle und umgekehrt.

Sollte die Schublade bei deiner IKEA-Vitrine auch haken, lässt sich das zum Glück schnell beheben. Das einzige Werkzeug, das du dafür brauchst, ist ein Kegelsenker, der auch für Metall geeignet ist und ein Akkuschrauber, falls du noch keinen haben solltest.

Die Lösung ist nun, die Schrauben, die sich an der Rolle verklemmen so zu versenken, dass sie eben mit der Schiene sind. Glücklicherweise sind die von IKEA eingesetzten Schrauben bereits Senkkopfschrauben, die kannst du also weiter verwenden.

Bei IKEA Malm Kommoden klappt das übrigens auch.

Nimm die Schubladen aus dem Schrank und schraube die besagte Schraube heraus. Die hinteren Schrauben kannst du unverändert lassen, die stehen zwar auch über, das stört aber nicht.

Senke dann die Bohrung in der Schubladenschiene ein. Passe dabei auf, dass du nicht zu tief senkst, damit die Schraube nachher noch packt.

Schraube die Schraube wieder fest – sie sollte idealerweise nicht mehr überstehen. Wiederhole das dann für die restlichen Schrauben.

Ziel ist es, dass die vordere Schraube so ins Blech der Schubladenschiene eingelassen wird, dass sie eben im Blech versinkt. Hier einmal zum Vergleich der unveränderte Überstand der Schraube und die nun eingesenkte:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Consent Management Platform von Real Cookie Banner